Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Navigation
Mitglieder Online
Gäste Online: 5

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 588
Neuestes Mitglied: Newman58
Thema ansehen
 Thema drucken
Frage zu SL 6 + 11
NeuHannoveraner
Hallo Forengemeinde,
schon seit längerem frage ich mich, weshalb es eine sehr lange SL 6 und eine sehr kurze SL 11 gibt. Macht es nicht Sinn, die Endpunkte zu tauschen? Oder gibt es eine so hohe Anzahl durchfahrender Fahrgäste von nördlich Bf. Nordstadt nach südlich Freundallee, dass die Verbindung sein muss?
Eine SL 6 Haltenhoffstraße - Messe/Ost und SL 11 Nordhafen - Zoo fände ich sinnvoller. Zu einen ist das Verspätungsrisiko nicht so groß, wie auf einer sehr langen Linie. Zum anderen hätte man (noch) beide Haltestellen mit Tiefeinstieg (Bf. Nordstadt und HCC) auf einer Linie. Lediglich der Wageneinsatz könnte dem entgegenstehen, weil man so aktuell die Langzüge auf einer Linie hat.
In der aktuellen Situation drängt sich mir der Verdacht auf, dass man es nur darauf anlegt, die beiden "Stummel" eines Tages einstellen zu können. Die unsägliche Diskussion um den Hochbahnsteig HCC könnte letztlich auch ein Argument sein, lieber einzustellen, als den Bahnsteig zu bauen.
Wie seht ihr das?
Viele Grüße,
Olaf
 
linie-7
Es gibt nur einen Nachteil. Der Hochbahnsteig Haltenhoffstraße eignet sich nicht für 3 Wagenzüge.
SignaturLindgrün, die beste Farbe im Nahverkehr.

Die besten Schienenfahrzeuge kommen aus dem Rheinland Wink
 
8596
Es wurden bei den Linien 1 und 6 vor Jahren absichtlich die aufkommensstarken Äste zusammen gelegt.
So können dort gezielt Drewiagenzüge eingesetzt werden.

Die 11 hatte ja bis Dezember in der Regel und zumindest am WE auch jetzt noch überwiegend Solowagen.

Ausserdem hat die 6 damit im NSTV den gleichen Laufweg wie tagsüber.
Vorher gab es eine Zeit lang eine 6/11 im Nachtverkehr.

Von Absichten, diese Abschnitte einzustellen habe ich bisher noch nichts gehört oder gelesen.
 
SHL
Moin.

Die unsägliche Diskussion um den Hochbahnsteig HCC könnte letztlich auch ein Argument sein, lieber einzustellen, als den Bahnsteig zu bauen.


Nun, die Haltestellenanlage ist ja schon ein wenig älter. Und es gibt auch andere Stellen in Hannover, die sich auf den ersten Blick nur schlecht mit Hochbahnsteigen vertragen.
Ich empfinde es auch als sinnvoll, die schwächer nachgefragten Äste gemeinsam zu betreiben.

Viele Grüße
Sören
 
7784
SHL schrieb:
Und es gibt auch andere Stellen in Hannover, die sich auf den ersten Blick nur schlecht mit Hochbahnsteigen vertragen.


Ja, ich sag nur Limmerstraße! Die kann ich mir auch "auf den zweiten Blick" nicht wirklich mit Hochbahnsteigen vorstellen!
SignaturUnser Freund aus dem Bus:
https://www.youtu...us+dem+bus Grin
Gruß
Christian
 
Springe ins Forum: