Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Navigation
Mitglieder Online
Gäste Online: 4

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 588
Neuestes Mitglied: Newman58
Thema ansehen
 Thema drucken
17 jähriger azubi der wuppertaler stadtwerke erwischt..
waldschrat
beim busfahren...

https://www.bild.....bild.html 17jähriger möchtegernbusfaher erhängt sich
 
Mercedes Benz O405
Das ist echt heftig.. ich bin Sprachlos
SignaturWir werden dich vermissen JW 70!
 
Fabian Monden
Ich bin fassungslos und geschockt.
SignaturMein Lieblingsbus ist der MAN NG 312Wink.
 
809
Da fühlte sich wohl wer in seiner "Ehre" verletzt.

Mich wundert hier nichts mehr...
Bearbeitet von 809 am 13.04.2018 00:40
SignaturBusse
 
holger7713
809 schrieb:

Da fühlte sich wohl wer in seiner "Ehre" verletzt.

Mich wundert hier nichts mehr...


Absolut!!!

Die Jugend kann scheinbar machen, was sie will...
Sich auch noch im Video mit Straftaten profilieren ... scheinbar heute Alltag Sad

Mit dem Verantwortungsbewusstsein war er charakterlich eh komplett ungeeignet für den Beruf.

Tragisch und unglaublich zugleich!!!
 
Railemy
echt heftige Sache ...

Aber ich finde, es ist nciht zu vergessen, dass ein erfahrender Kollege hier mitgeholfen hat und den 17 jährigen seine "Schichten" hat fahren lassen.
 
809
@Railemy, das kommt auch noch obendrein.

Wobei , man kennt das Verhältnis nicht. Wenn das ein gleicher Landsmann war, dann hat er vllt sogar aus Mitleid mit "dem armen kleinen ", der doch so gerne Busfahren will gehandelt?

Was ich damit meine: Ein Freund von mir hatte vor 12 Jahren eine Torwand-Schießbude zur WM 2006 auf der Kirmes gehabt. Ich hab ihm dabei 9 Tage ausgeholfen. Immer wenn ein kleiner Junge von südöstlichen Landsmännern 3 Mal daneben schoss, war für die das Spiel noch lange nicht vorbei. Die wollten immer noch ein 4. oder gar 5. Mal schießen und wenn selbst danach kein einziger Treffer erzielt werden konnte, musste ich mich auf Diskussionen einlassen. Die wollten sogar den Hauptpreis, einen riesen Goleo mitnehmen: "Der kleine weint doch sonst, haben Sie mit ihm doch Mitleid"

Darum verblüfft mich die Reaktion seiner Eltern zu tiefst! Die sollten sich selbst hinterfragen, was sie in ihrer Erziehung falsch bzw. gar nicht gemacht haben. Ich schätze mal, ihrem Sohn eine Hemmschwelle beibringen und Grenzen setzen waren für die Fremdwörter!?

Ich weiß, jetzt kommen die Sensibilisierer wieder und meinen, man soll doch nicht hinterbliebene, trauernde Eltern einen Vorwurf machen. In diesem Fall schon. Unartige Kinder hat es immer schon gegeben, aber sowas noch nicht!
Bearbeitet von 809 am 14.04.2018 03:52
SignaturBusse
 
7784
Bei DSO fallen die Gutmenschen über den Ersteller her:

https://www.drehs...sg-8529363

Okay, wobei der User seinen einzig erlaubten Beitrag des Tages (hat er schon seit Jahren) grundsätzlich zum Provozieren nutzt, solche Leute nennt man gemeinhin Troll. Das ist für den aber noch eine schmeichelhafte Bezeichnung...
SignaturUnser Freund aus dem Bus:
https://www.youtu...us+dem+bus Grin
Gruß
Christian
 
809
Beim Ersteller steht sogar "Ahmet Aydin" als Name Grin



Und dann gleich die erste Antwort : "Werter 614 078 ,
wünschen wir ihnen NIE, einen Angehörigen oder Freund oder Kollegen durch Freitod zu verlieren . Mich würde es mal Interessieren was in Ihnen
vorgegangen ist , als sie die Letzte Zeile ihres ,, beitrages '' schrieben ?!?"




Wie wärs denn mal mit, wünschen wir uns niemals einen solchen Übermütigen im Straßenverkehr wenn wir unterwegs sind !??? Aber nein, da muss man wieder um die eigentliche Tat herum reden. Typisch DSO.


Er schrieb vorweg: "Interessant, was in manchen Hirnen so vorgeht..." - ist doch richtig! Das fragen sich einige von uns hier auch.




"Friedrich Löwe" schrieb: " .....und für den Anderen ein prima zukünftiger Kollege. So verschieden können die Mentalitäten sein. In Zeiten, in denen die Generation Smartphone kaum noch für Ausbildungsberufe zu begeistern ist sollte sich jedes Verkehrsunternehmen um solche Menschen bemühen. Danke das reicht mir für die nächsten Wochen...ShockShockShock Das tut ja schon weh.
Bearbeitet von 809 am 14.04.2018 11:38
SignaturBusse
 
7784
809 schrieb:
Beim Ersteller steht sogar "Ahmet Aydin" als Name


Was aber nicht sein richtiger Name ist!
Bearbeitet von 7784 am 14.04.2018 12:08
SignaturUnser Freund aus dem Bus:
https://www.youtu...us+dem+bus Grin
Gruß
Christian
 
Busfan_des_O305G
In der Bus Szene weiß doch jeder dass es sich um Erik aus Braunschweig handelt...

Gruß Olaf
 
809
"Jeder". Ahja.

Ich weiß das nicht, ich kenne diesen Erik nicht mal und ich muss es auch nicht. Bin auch seit Jahren nicht mehr auf DSO tätig. Selbst das Mitlesen macht da keinen Spaß mehr.
SignaturBusse
 
waldschrat
jemand der mit leidenschaft seinen ausbildungsberuf gewählt hat oder anders gesagt aus dem hobby einen beruf macht oder auch Holger 2.0 ok... aber jemand der das ganze noch mit mistbauen garniert so ein azubi ist nicht gerade der richtige. letztendlich muss man natürlich auch sagen, das der ausbildungsbetrieb auch eine gewisse verantwortung hat und sollte er merken das da was in die falsche richtung läuft frühzeitig gegensteuern. unsere praktikanten und azubi werden von mir auch gefaltet wenn sie mist machen.sehr zu leidwesen des chefs. aber ich bin der meinung wenn sie bei uns schon lernen sie könnten ohne konsequenzen tun und lassen was sie wollen, dann ist das für ihr späteres ausbildungs/arbeitsleben nicht gerade gut. in anderen betrieben würde das ein oder andere schon aehr schnell zur kündigung führen...und da ich ja bei einem türken arbeite kenne ich natürlich es auch so nach dem motto der arme junge und mit ihm muss man doch mitleid haben... nö... muss man nicht...spass haben kann man wenn die arbeit getan istund man mit diesem spass keine anderen verleetzt oder was auch immer...
 
Springe ins Forum: