Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Navigation
Mitglieder Online
Gäste Online: 2

Mitglieder Online: 1
215-ul

Mitglieder insgesamt: 598
Neuestes Mitglied: Dennis2002
Thema ansehen
 Thema drucken
Autofahrer nur mit Üstra-Ticket in die Stadt?
7784
Hallo zusammen,

die angehende 10%-Partei hat einen Vorschlag gemacht:

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-St...h-Hannover

SPD-Idee: Autofahrer dürfen nur mit Üstra-Jahreskarte nach Hannover

"Die SPD der Region Hannover macht Vorschläge für die Erneuerung der angeschlagenen Bundespartei. Mit einer Idee soll der Transport mit Bussen und Bahnen deutlich verbessert werden. Der Vorschlag: Wer mit dem Auto in die City fahren will, muss vorher eine Jahreskarte für den Nahverkehr kaufen.

Hannover.

Nach Ansicht der SPD könnten sich Autofahrer künftig an den Kosten für den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs beteiligen müssen. Das ist ein Ergebnis der Zukunftsdebatte, den der SPD-Unterbezirk in den vergangenen Wochen geführt hat. Ein Vorschlag sei, dass Autofahrer nur noch dann mit ihrem Wagen in die Innenstadt fahren dürfen, wenn sie vorher eine Jahreskarte für den öffentlichen Nahverkehr gekauft haben, sagte der SPD-Unterbezirksvorsitzende Matthias Miersch am Freitag in Hannover. Denn die ökologischen Grenzen seien erreicht, daher müsse sich das Verhalten der Menschen in den Bereichen Mobilität und Energieversorgung ändern.
"
Gruß
Christian
 
MarcusB
Moin!

Ich finde die Idee gut. Da ich beruflich auch regelmäßig nach Hamburg, Leipzig, Berlin und Essen muss, kann ich mir dann ja für alle Städte eine Jahreskarte kaufen. Dann kann ich irgendwann in ganz Deutschland, ohne mir vorher eine Einzelfahrkarte zu kaufen, in jeden Bus und jede Bahn steigen. Hut ab, SPD, für diesen Vorstoß zum Reißen der 5%-Hürde... Shock

Marcus
 
bus8116
Dann bist du wahrscheinlich mit der BahnCard 100 besser bedient
 
holger7713
Es sind einfach zu viele Autos in dieser Stadt!
Noch sind es alles Verbrennungsmotoren und es qualmt ja wirklich ganz gut jeden Tag!
ÖPNV wird immer als Unattraktiv dargestellt.
Dabei sind oft nur extrem unattraktive Mitreisende der Grund für viele Hannoveraner, nicht (zum Beispiel Abends) Öffies zu nutzen...
Mehr Radwege nützt bei schlechtem Wetter auch wenig! Im Winter noch weniger!
E-Mobilität löst NICHT das Verkehrsproblem !
Stau bleibt Stau, da helfen keine Wunderpillen ;-)
Attraktiv ist eigentlich nur die flotte U-Bahn mit ihren harten ungemütlichen Sitzen ;-)
S-Bahn genießt den Ruf der Unzuverlässigkeit und hat einen scheiß Takt.

Sag ich was falsches?
 
Busfan_des_O305G
Wenn die NordWestBahn 2021 die Deutsche Bahn Regio-S-Bahn ablöst wird alles besser.......

Gruß Olaf
 
renep231
Mit der NWB wird es eben nicht besser. Dort wo sie fahren, fallen regelmäßig Züge aus oder sind deutlich verspätet Es ist deutlich eine Verschlechterung im Gegensatz zur DB Regio
 
8596
Ist das in allen Netzen so mit den Ausfällen?
Von der S-Bahn Bremen liest man z. B. diesbezüglich wenig.

Verspätungen liegen nicht nur am Betreiber, sondern v. a. an der Streckenauslastung, Verspätungsübertragungen durch andere Züge (v. a. Fernverkehr) und Baustellen.
Da liegt bei DB Netz auch viel im Argen ...
 
812er
Vor allem fallen Züge bei der NWB durch Personalmangel aus.
Ich bezweifle, dass das mit der Übernahme der S-Bahn Hannover besser wird bei der NWB.
So wie ich meine irgendwo gelesen zu haben, beabsichtigt die DB, das bisherige Personal in Hannover weiter beschäftigen zu können.
 
waldschrat
auch wenn das mit der nwb mit dem ursprungsthread ja nix zu tun hat, sei darauf verwiesen das allgemein personalmangel herrscht. das gilt für die nwb genauso wie z.b. für den alex und auch durchaus für die db. so z.b. vor kurzem erst im bereich lübeck/lüneburg wo zahlreiche züge ausfallen mussten. hinzu kommt das der nwb die gleise nicht gehören und db netz letztendlich entscheidet wer wann fährt. und da kommt es dann schon vor das selbst bei 5 minuten verspätung der anschluss einfach mal nicht wartet oder der db zug den vorzug vor anderen bekommt.

zurück zum thema: irgendwie ist das ganze ja nicht zuende gedacht. was will man z.b. mit den ganzen touris machen ?
 
8596

Zitat

zurück zum thema: irgendwie ist das ganze ja nicht zuende gedacht. was will man z.b. mit den ganzen touris machen ?


Die müssten dann eine Tages- oder Einzelkarte kaufen, sicher keine Jahreskarte.

Sollte das jemals umgesetzt werden, gibt es sicher diverse Ausnahmeregelungen (z. B. für Handwerker, Ärzte - was auch sinnvoll ist).
 
Springe ins Forum: