Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Navigation
Mitglieder Online
Gäste Online: 1

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 627
Neuestes Mitglied: 7842
Thema ansehen
 Thema drucken
Fahrplan 2021 online
Busfreak

Zitat

8596 schrieb:

Nein, das ist kein absoluter Quatsch!
Du hast wohl zu heiß geduscht?!?


Sehr glaubwürdig, hier bei der Formulierung "Quatsch" von einer Beleidigung zu sprechen, aber im selben Atemzug (hoffentlich mit Maske!) jemandem zu unterstellen, er habe "zu heiß geduscht"? Da es aktuell nicht Corona-konform ist, sich an die eigene Nase zu fassen, bitte ich darum, im Glashaus nicht mit Steinen zu werfen!
 
98-16

Zitat

8596 schrieb:

Zitat

Weitab ist ja jetzt nunmal absoluter Quatsch. Wenn die Haltestelle vor die Kreuzung kommt ist die Strecke in etwa die selbe wenn man von 128/134 oder vom 2. Wagen der Linie 11 kommt (das wäre sogar weiter). Man muss lediglich über eine Ampel gehen und schon ist man am Haupteingang

Nein, das ist kein absoluter Quatsch!
Du hast wohl zu heiß geduscht?!? Bitte auf Beleidigungen und "Fake News" verzichten!
Es ging um die Umsteigewege zu den anderen Linien und die sind unattraktiv lang.
Genau wie die Vom Nordost-Bad zu den Linien 123 und 125.

Abgesehen davon ist es auch für Besucher, die vom Zoo kommen, ungünstig für eine Fahrtrichtung (Hbf) verschiedene Haltestellen an völlig verschiedenen Positionen zu haben.
Da wird bestimmt keiner auf die Halbstundentakt-Linie 800 warten.
Ein weiterer Grund, die Führung über Zoo als überflüssig zu erkennen.

Die ganze Maßnahme ist in der Umsetzung einfach absolut undiskutabel.


Naja ganz überlegt hast du ja auch nicht die 800 fährt nicht am Zoo.
2. Kann man auch eventuelle Straße umbauen wie am Zoo das der 800 auch den Fahrweg der 128/134 kreuz wird aber vermutlich nicht passieren. Eine sprintH Linie hat die Bedeutung schnell von außerhalb in die Stadt zukommen und nicht unbedingt vom Zoo zum Hauptbahnhof. Vorallem ist es ein test betrieb erstmal sollte es sich nicht rentieren wird man es auch wieder einstellen.


Um auf den Pausenplatz Linie 120/800 zurückzuführen der wird definitiv am schiffsgraben sein.
Status ? Nein .... Ich putz hier nur Smile
 
busfahrer1096
Wird wohl im bereich des ehemaligen Bahnsteigs aegi sein, dort werden aktuell Pflasterarbeiten begonnen.

Am Zoo wurden heute übrigens die Absperrungen für den Haltestellenbau aufgestellt. Stadteinwärts kommt die Haltestelle wenige Meter vor der ampel noch
Gruß
busfahrer1096
 
waldschrat
Hallo,
nochmal ein bisschen Senf von mir dazu:

1. Ja ich sehe das bekanntlich auch so. Eine Sprint linie verdient nur dann den Namen Sprint Linie wenn sie schnell in die Innenstadt führt. Aber offenbar hat man da bei der Region Hannover eine etwas andere Ansicht. Und blöderweise wird da ja doch gesprintet. Allerdings in anderen Relationen.

2. Die Führung über den Zoo der linie 900 hat durchaus Vorteile. Macht Euch mal die Mühe und macht eine Fahrplanauskunft für einen Tag während des aktuellen Fahrplans und ab dem 15.12.20. Es gibt schon durchaus für viele Fahrzeitvorteile zur ist Zeit derzeit von 4 Minuten bis zu 34 Minuten, je nach Relation. Das trifft natürlich nicht unbedingt für Burgdorf zu. Und es trifft erstmal nur auf die Relation zum Zoo zu. Alle anderen Haltestellen habe ich nicht geschaut.

3. https://regions-sitzungsinfo.hannit.d...NR=1008524 hier findet ihr unter den Anlagen (rechts) etwas zum TOP 4.1. Direktbusse. In der Grafik auf Seite 5 seht ihr wie der plan ist wie der Bus ab 2023 verkehren soll. Und da soll er direkt von der Noltemeyerbrücke über Großbuchholz zum Steuerndieb und weiter zum Zoo. Also nix Klingerstrasse.

4. Zu wünschen wäre, das spätestens 2023 dann die Linie 122 von den Vier Grenzen über Lister Turm mindestens zum Zoo, besser noch über Congresscentrum direkt zur Clausewitzstrasse und weiter über Freundallee zum Kinderkrankenhaus Auf der Bult verlängert würde. Das würde viele neue schnelle Verbindungen ermöglichen, teilweise mit Umstieg, aber mit Sicherheit etwas schneller als der Ist Zustand. Kinderkrankenhaus ist dabei fiktiv, man könnte auch Bismarkstrasse oder Altenbeekener damm nehmen.
Man könnte auch überlegen, die Verbindung Vier Grenzen - Zoo nur während der Öffnungszeiten des Zoos zu bedienen.

Klar kann man ja alles irgendwie mit anderen linien "erfahren". Aber manchmal dauert es halt länger. Mich ärgert es schon wenn ich für strecken, die normal in 10 minuten erledigt wären die 3 bis 4 fache zeit brauche, weil ich das ziel erstmal mit umstiegen umkreisen muss.
 
waldschrat
Laut dieser Grafik hier http://efa87.efa.de/mdv_server/mdv/FI...2A3452.pdf scheint die Linie 900 ja doch in der Umsteigeanlage Noltemeyerbrücke zu halten.

http://efa87.efa.de/mdv_server/mdv/FI...2A4AD1.pdf

hier dann auch mal die Halteselle Zoo. Das könnte schon hinkommen. Vom Zoo nach z.B. Heeßel ist die Fahrzeit 6 minuten länger.
 
waldschrat

Zitat

busfahrer1096 schrieb:

Wird wohl im bereich des ehemaligen Bahnsteigs aegi sein, dort werden aktuell Pflasterarbeiten begonnen.

Am Zoo wurden heute übrigens die Absperrungen für den Haltestellenbau aufgestellt. Stadteinwärts kommt die Haltestelle wenige Meter vor der ampel noch


Hmmm ... Es wird spannend in Sachen Zoo ;-) Wie gesagt lt. der Skizze soll es ja die bisherige haltestelle der 128/134 sein. Vielleicht machen sie am Ende Stadtauswärts ja auch etwas wie linksabbiegen für linienbusse frei.
 
9112
Die Hindenburgstraße ist am Zoo so gebaut, das man dort nur in Richtung HCC abbiegen kann. Ich kann mir nicht vorstellen, das man dort die Einmündung
noch baulich anpasst. Das müsste ja wenigstens schon angefangen worden sein.Also wird der 900er mit Sicherheit über die Frirz-Behrens-Allee fahren.
Gruß
9112
Alles was Spaß macht fängt mit "f" an ;-)))
 
busfahrer1096
Die 900 fährt nicht über die Hindenburgstraße. Die Absperrungen für den Bau der Haltestelle sind wie gesagt gestern aufgebaut worden. Richtung Burgdorf auf der Fritz Behrens Allee ca. 70m vor der Ampel und Richtung Hauptbahnhof auf der Bernadotteallee ca. 20 Meter vor der Ampel.

An der Noltemeyerbrücke hält der Bus stadteinwärts vorm Nord Ost Bad (dem Regions Protokoll zu entnehmen). Die Haltestellen sind in Efa noch nicht hinterlegt, weshalb diese zur Zeit falsch angezeigt werden
Bearbeitet von busfahrer1096 am 17.11.2020 08:33
Gruß
busfahrer1096
 
Matzehbs

Zitat

busfahrer1096 schrieb:

Die 900 fährt nicht über die Hindenburgstraße. Die Absperrungen für den Bau der Haltestelle sind wie gesagt gestern aufgebaut worden. Richtung Burgdorf auf der Fritz Behrens Allee ca. 70m vor der Ampel und Richtung Hauptbahnhof auf der Bernadotteallee ca. 20 Meter vor der Ampel.

An der Noltemeyerbrücke fährt hält der Bus stadteinwärts vorm Nord Ost Bad (dem Regions Protokoll zu entnehmen). Die Haltestellen sind in Efa noch nicht hinterlegt, weshalb diese zur Zeit falsch angezeigt werden


Danke für die Klarstellung. So macht es auch eher Sinn. Kreisfahrten auf der Hindenburgstrasse und Fritz-Behrens-Allee wären jetzt nicht so top gewesen.
 
Busfan_des_O305G
Mal als Info am Rande...

Nach langem Tauziehen und etlichen Bürgerbeschwerden wird die Hindenburgstraße nun doch umbenannt: Sie wird aller Voraussicht nach den Namen Loebensteinstraße tragen. Für diesen Vorschlag gibt es nach Informationen der HAZ eine rot-rot-grüne Mehrheit im Bezirksrat Mitte.

Quelle HAZ
 
276-9104
Mittlerweile sind die neuen Fahrplanbücher bei efa.de über einen Trick auch erreichbar... Fahrplanbuchseiten der gesuchten Linie aus 2020 aufrufen, anschließend im Pfad „2020“ in „2021“ und „j20“ in „j21“ ändern.

Beispiel:

https://www.efa.de/efa_download/buch2...0__j20.pdf

in

https://www.efa.de/efa_download/buch2...0__j21.pdf
ändern.
 
frode
Zusammenfassung:
800 fährt nicht durchgehend viertelstündlich. morgens sind es die Ankünfte am Kröpcke von 7:45 bis 10:15 . Danach fährt man bis mittags halbstündlich.

120 und 800 haben ihre Wendezeit am Schiffgraben. Da soll dann auch geladen werden.

900 soll ab Sommer 2021 von 6 bis 20 Uhr viertelstündlich fahren. Das sieht eine Vorlage für den Verkehrsausschuss vor. Offen ist noch ob das zu Beginn oder zum Ende der Sommerferien starten soll.

120 fährt neu zur Hauptverkehrszeit in beide Richtungen alle 10min und immer ab/bis Kröpcke. 9-12 und 17-20 Uhr alle 20min und danach alle 15min. Dazu gibt es eine Anfrage im Bezirksrat AhBaDa.

Das Ganze lasse ich erstmal unkommentiert, bis auf den Ausdruck großer Verwunderung!

Gruß aus dem Weserbergland
 
8596
Also noch mehr kosten- und energie-verschwendende Leerfahrten. :-(

Und der Unsinn, dass die 120 zw. 17 u. 20 Uhr seltener fährt, als danach, soll also auch bleiben.

Das ist sehr mager ...
 
frode
Aushangfahrpläne für nächstes Jahr sind online.

100/200 enthält 2 E-Kurse mit 140min Umlaufzeit. Wieviele Ladestationen und Haltepositionen wird man am August Holweg Platz brauchen?
Kurzfahrten der 200 beginnen am Kröpcke. Da hatte ich mit Aegi gerechnet.
 
8596
Li. 120 fährt Sa von ca. 9 - 22 h durchgehend im 15-Min.-Takt.
Dadurch erspart man den Kunden die Ausdünnung auf 20 Min. in den aufkommensstarken Mittags-/Nachmittagsstunden.
So. halbstündlich. Vormittags 27 Min. WZ am Kröpcke, danach 3 oder 33.

Li. 900 auch Sonntags halbstündlich.
Aber leider immer noch zwei Stunden früher Schluss als Sa.
 
busfahrer1096
Haltestelle Springe/Krankenhaus wird in Springe/Im alten Lande umbenannt.

Und 360/366 fahren wieder ihren alten/neuen Regelfahrweg. 360 von Ohlendorf in den Zeiten wo die 366 fährt direkt nach Devese/Stadtweg über die neue B3. Die Haltestelle Devese/Am Hohen Holz wird aufgehoben, da die K225 ab Fahrplanwechsel gesperrt wird und teilweise zu einem Wirtschaftsweg umgebaut wird.
Gruß
busfahrer1096
 
frode
Wissenschaftspark Marienwerder 0:07 Uhr täglich 400 und 450 zeitgleich letzte Fahrt, mit Anschluss an 4 ab Kröpcke 23:45 Uhr.
Also ist Berenbostel nach Mitternacht aus der City nicht mehr erreichbar.

Letzte Fahrt 300, 500, 700 täglich nach Mitternacht ab Innenstadt und MO - SA auch 800 und 900.

Am Wochenende zusätzlich eine Fahrt nach 0:30 Uhr auf der 900 und nur SA auf SO auch auf der 500.

Gehrden erreicht man fast zeitgleich mit der zusätzlichen 500 und dem ersten N56 mit Umstieg am Mühlenberger Markt.

Eine zusätzliche 700 auch nach 0:30 Uhr würde die erste N70 ab Ahlem ersetzen.
Bearbeitet von frode am 25.11.2020 01:14
 
8596
Li. 500 Samstag von etwa 12 bis ca. 20 Uhr alle 15 Minuten.
Li. 800 Samstag von etwa 11 bis ungefähr 17 Uhr ebenfalls.

Anmerkung: Die 500 gegen 0.50 ab ZOB fuhr früher mindestens Montag - Samstag.
 
frode
Historisch gewachsen

500 ursprünglich stündlich bis ca 0:30 ab ZOB und damit zeitgleich mit der S1. Auf Antrag aus Ronnenberg wurde dann der Takt der 500 verschoben. Die letzte Fahrt wurde dabei nicht vorverlegt, sondern nach hinten verlagert. Die Abfahrt nach 1 Uhr habe ich nie verstanden. Nach und nach wurde sie auf aktuell 0:48 vorgezogen. Bei Einführung des abendlichen Halbstundentaktes wurde die letzte Fahrt außer samstags gestrichen. Warum sie nicht auch freitags erhalten blieb, gehört zu den Dingen, die ich nicht nachvollziehen kann.
 
8596

Zitat

Warum sie nicht auch freitags erhalten blieb, gehört zu den Dingen, die ich nicht nachvollziehen kann.

Sparmaßnahme oder versehentlich nicht angepasst.
 
Springe ins Forum: