Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Navigation
Mitglieder Online
Gäste Online: 4

Mitglieder Online: 1
6001

Mitglieder insgesamt: 598
Neuestes Mitglied: Dennis2002
Thema ansehen
 Thema drucken
Fotoscheue Fahrer?!
8596
Solche Leute drehen vmtl. zu Hause alle Spiegel zur Wand, damit sie ihre eigene Visage nicht sehen müssen... Grin

Die haben meist Probleme mit sich selbst. Cool
Wer billig kauft, zahlt zweimal - Solaris
 
kilber
Das hat nichts mit einen Fotoscheuen Busfahrer zu tun das Problem liegt ganz woanders.Heutzutage ist es nämlich so das die Arbeitgeber auch viel im Internet gucken und mit sicherheit auch auf dieser Seite,und wenn da mal der Bus zum Beispiel nicht da stehen sollte wo soll kann sich der Kollege unterumständen am nächsten Tag im Büro einen Rüffel abholen,oder er steht an der haltestelle und die Türen sind zu und die Fahrgäste stehen davor wenn man es auf dem Bild sehen kann. Da hat der Arbeitgeber voll die Fahrer voll im Griff was das
Angeht.
 
SV
Ich hatte mal ein ähnliches Erlebnis beim Fotografieren am Bahnhof Herford, nur dass mir der Fahrer eines Unternehmens aus dem Kreis Herford erst Schläge androhte und dann handgreiflich wurde. Als ich mich vom Acker machen wollte, hielt er mich sehr unsanft fest und drohte, meine Kamera kaputt zu machen, wenn ich das Bild nicht lösche. Gezwungenermaßen habe ich das Foto dann gelöscht.Angry
 
http://www.stadtbus-herford.de
7784

Zitat

SV schrieb:
Ich hatte mal ein ähnliches Erlebnis beim Fotografieren am Bahnhof Herford, nur dass mir der Fahrer eines Unternehmens aus dem Kreis Herford erst Schläge androhte und dann handgreiflich wurde. Als ich mich vom Acker machen wollte, hielt er mich sehr unsanft fest und drohte, meine Kamera kaputt zu machen, wenn ich das Bild nicht lösche. Gezwungenermaßen habe ich das Foto dann gelöscht.Angry


Bitte? Wieso das denn? Also, dem hätte ich was erzählt! Direkt vor dem Bahnhof hast Du doch massenweise Zeugen. Ich hätte das Bild auf keinen Fall gelöscht, sondern nach den Aktionen des Fahrers die Polizei gerufen und eine Anzeige wegen Nötigung und Körperverletzung gemacht! Beschwerde an das Unternehmen ebenso, und dann hätte der Typ wahrscheinlich die längste Zeit auf einem Bus gesessen! Wie gesagt, Augenzeugen waren ja wohl genug da.
Gruß
Christian
 
SV
Die Passanten haben sich, aufgrund der ansteigenden Lautstärke unseres Streits, auch schon gewundert, was da los ist. Auf eine Anzeige habe ich jedoch, um mir Ärger und Laufereien zu ersparen, verzichtet. Jedoch habe ich sofort mit dem Inhaber des Betriebes gesprochen, woraufhin der Fahrer kräftig Ärger und eine Abmahnung bekommen hat. Sollte es noch einmal einen derartigen Vorfall geben, wäre der Fahrer wohl auch fällig.
 
http://www.stadtbus-herford.de
starter8221
Typisch,

hauptsache dem Busfahrer das Leben schwer machen. Voll uncoolAngryAngryAngry
 
7784

Zitat

starter8221 schrieb:
Typisch,

hauptsache dem Busfahrer das Leben schwer machen. Voll uncoolAngryAngryAngry


Bitte??? Auch wenn ich mich mit der Aussage jetzt hier sicher unbeliebt mache, aber Ihr Fahrer seid keine Halbgötter! Das Verhalten des Fahrers da in Herford ist absolut inakzeptabel! Rumquatschen gut und schön, aber Körperverletzung (handgreiflich werden) und Sachbeschädigung (Kamera kaputt machen wollen) geht gar nicht! Eine Abmahnung ist da das Mindeste!
Gruß
Christian
 
holger7713
Typischer Forenstreit hier.
Solche Geschichten lassen sich genauso schlecht bewerten, wie Beschwerden von Fahrgästen, wenn man nicht selber dabei war!!!
Mit etwas "Sozialkompetenz" lassen sich häufig solche Streitereien vermeiden. Wenn es die Zeit erlaubt, spricht ja nun auch nix dagegen, den Busfahrer kurz zu informieren, das man seinen Bus für Hobbyzwecke mal eben ablichten möchte. Dann weis der Busfahrer auch, dass der Fotograf also keine Beweisbilder für irgendeine Anzeige oder Beschwerde macht und sich auch nicht bei You Tube wiederfinden wird.
Nicht alle Busfahrer kennen "Busfreaks" und können was mit dem Verhalten dieser Fanfotografen anfangen. Ich habe auch schon sehr gewöhnungsbedürftige Busfans beim Fotografieren beobachtet. Da muss man aber auch echt als Busfahrer erstmal drauf wechseln können.
Ich will jetzt aber auch nicht das Fehlverhalten dieses Prügelbusfahrers loben. Bei schlechter Bezahlung bekommt man eben leider auch nur schlechtes Personal. Ihr könnt ja mal Taxen fotografieren :-) Dann gibts wahrscheinlich regelmäßig auf die Fresse......
 
Yepp

Zitat

7784 schrieb:
...Ihr Fahrer seid keine Halbgötter!...


Christian, jetzt haste mir aber echt die Illusion genommen GrinGrinGrin
Gruß Yepp Cool
 
MAN FAN
Bei uns gibt es auch komische Busfahrer, wenn es ums Fotografieren geht. Einer wollte mich nach dem Fotografieren zuerst nicht in seinem Bus mitnehmen, was er aber dann nach kurzer Diskussion doch gemacht hat. Er war wohl genervt weil sein Bus , wie ich später erfahren habe, am selben Tag von einem weiteren Busfreak fotografiert wurde. Tage vorher hatte ich ihn aber auch schon einmal im Dunkeln abgelichtet. Bei uns in Itzehoe kenne ich aber viele Busfahrer, die es aber nicht stört, wenn fotografiert wird. Im Moment werden halt auch mehr Fotos als normal von Bussen in Itzehoe gemacht , da durch eine Ausschreibung der Leistungen alles neue Busse unterwegs sind, die jetzt nach und nach Werbung erhalten. handgreiflich wurde aber noch kein Fahrer.
 
CitaroMH
Ich wische mal etwas den Staub weg.

Bei mir in Mülheim hatte ich noch keine größeren Probleme.

Da ich auch öfter mal in Aachen und Umgebung unterwegs bin, kiann ich sagen, dass es auch dort relativ wenig Probleme mit dem Fahrpersonal gibt, da ein sehr guter Freund von mir dort sehr gut bei den Fahrern mit seinen Fotos bekannt ist.
Viele Grüße
Moritz
 
Springe ins Forum: