Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Navigation
Mitglieder Online
Gäste Online: 6

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 651
Neuestes Mitglied: Creepy51228
Thema ansehen
Error: Out of range value for column 'thread_views' at row 1
 Thema drucken
Bielefeld
8596
Wenn da nicht einfach mal die Bugklappe getauscht wurde.

Schon 1981 hatte der beige 750 HO SL auf dem Bild von Beku keinen Chrom-Rahmen mehr.

Da erscheint es sehr fraglich, dass 1983 noch neue Busse mit Rahmen gekauft wurden.

Bei 661 könnte es sich auch um eine getauschte Klappe aus Lagerbeständen gehandelt haben.

Vorne gibt es ja öfter mal einen Schaden.
 
holger7713
abload.de/img/da138b33-87e6-49b9-badaj20.png

Das glaube ich nicht!
Kein Bus hat in Bielefeld diese Stege für die Buchstaben im Heizungsgitter!
Also wurde mit Rahmen bestellt Wink
Wahrscheinlich hat man sich bei diesem Punkt in der Bestellung einfach nicht gekümmert/ sich Gedanken gemacht…
Bei Seriengrößen von 5 oder 4 Bussen pro Jahr wahrscheinlich nicht nervig genug gewesen, schnell den Rahmen abzuschrauben Wink
Ohne Rahmen war Kundensonderwunsch und musste gegen Aufpreis damals bestellt werden!
Hat man sich als Betrieb nicht gerührt, gab es den Rahmen grundsätzlich!!!!
Und 659 müsste dann schon 1984 einen so fetten Unfall gehabt haben, dass man das andere Bugblech bestellt hat!
Da hatte er den nämlich schon nicht mehr Wink

Grüße Holger
 
8596
Unstrittig, dass diese Sonderanfertigung mehr gekostet hat.
Kann mich aber nicht erinnern, solche Frontklappen schon mal bei Nicht-Üstra-Busse gesehen zu haben.

Bielefeld hat auch bei allen SL ohne Chrom-Rahmen den MAN-Schriftzug weg gelassen.

Bei den meisten Üstra-750 HO SL/SL 192 hingegen wurde der an dem Lüftungsgitter befestigt.
Und zwar ohne die oben gezeigte Extra-Variante.
Diese hatten nur die 55 SL 200 von 1980 und 1983.

(7)600 u. (7)602 hatten anfangs Chromrahmen (innen rot lackiert).

Da aber in Bielefeld das MAN eh weg gelassen wurde, ist es durchaus plausibel, dass die Wagen 651 - 664 "ohne alles" bestellt wurden.
Also normale Klappen (ohne diese Extra-Halterung), aber ohne Rahmen und ohne Beschriftung.

So "fett" muss der Unfall übrigens nicht sein, es reicht, wenn die Klappe eingedrückt ist.
8407 hat z. B. auch nach ungefähr einem Jahr eine neue Frontklappe erhalten. Mit großem statt kleineren MAN-Schriftzug.
 
holger7713

Zitat

8596 schrieb:

Unstrittig, dass diese Sonderanfertigung mehr gekostet hat.
Kann mich aber nicht erinnern, solche Frontklappen schon mal bei Nicht-Üstra-Busse gesehen zu haben.


abload.de/img/28323e66-3c6f-4640-b78kel.jpeg

In Bremen hatten alle neueren SL1 diese zum Beispiel Wink

abload.de/img/c0c4b751-21cc-4b30-8w6j8h.jpeg
 
holger7713

Zitat

8596 schrieb:

Da aber in Bielefeld das MAN eh weg gelassen wurde, ist es durchaus plausibel, dass die Wagen 651 - 664 "ohne alles" bestellt wurden.


abload.de/img/1bfc1604-a110-4103-8klkri.jpeg
© Kleß

Nein, sie wurden „mit alles“ bestellt Wink
 
8596
Es ist immer noch nicht auszuschließen, dass der eine Bus einer Ersatzklappe aus dem Lager, dem Handel oder von einem älteren Bus erhielt.

Bremen war dann der zweite Betrieb mit solchen Sonder-Blechen.
Da war ich mir nicht sicher.

Ob es einen dritten gab?
 
holger7713

Zitat

8596 schrieb:

Ob es einen dritten gab?


abload.de/img/483b4c65-c9c9-49ca-93jjbl.jpeg

Ja, Hameln Wink

Ich hatte Wagen 31 der KVG und hatte seinerzeit hinter die MAN-Buchstaben geschaut!
Es war auch dieses Standardbugblech, welches scheinbar überhaupt nicht selten war Grin
Als DY:24 seinen Rahmen später bekam, musste ich mit dem Stammfahrer auch das komplette Blech tauschen!
Ging schneller, als etliche Löcher exakt auf Maß bohren zu müssen Wink

Ich wollte noch mitteilen, dass ich beim Thema SL1-MAN-Busse GERNE und mit Freude recht habe Grin
 
8596
Aus Hameln hatte ich die schönen SG 220 vor dem Auge.
Die hatten keine Rahmen mehr, aber keine solchen Frontbleche.

Diese gab es vermutlich zuerst 1980 für 7639 ff.

Was BI 659 etc. anbetrifft, ist nicht auszuschließen, dass die mit Rahmen geliefert wurden.
Aber dann ist denkbar, dass dieser "Zierrat" vor den ersten Einsätzen entfernt wurde (Ausnahme wäre dann 661).

In diesem Falle wäre 659 damit in einem Zustand, in dem ihn nie jemand auf Linie gesehen hat.

Natürlich steht es Dir frei, Dein Eigentum so zu gestalten, wie es Dir gefällt.

Aber das wäre dann ein Wiederspruch zu Deiner eigenen Aussage, de Wagen so zu präsentieren, wie sie "in Masse" gefahren sind.
Mit dieser Aussage hattest Du vor einigen Jahren den Erhalt von Einzelstücken als uninteressant abgelehnt.
 
BEKU
Du meinst wahrscheinlich dies hier:

www.beku-bildarchiv.de/forum/nahverkehrsforum/divers/HamelnKVG-58-HM-HL58-01091990-902803-highres.jpg

Gab es auch so:

www.beku-bildarchiv.de/forum/nahverkehrsforum/divers/HamelnKVG-60-HM-MK60-01091990-902806-highres.jpg
Beide Aufnahmen vom 01.09.1990

Allerdings sah das ursprünglich so aus:

www.beku-bildarchiv.de/forum/nahverkehrsforum/divers/HamelnKVG-62_HM-HL62-18071979-6211-highres.jpg
Aufnahme vom 18.07.1979
 
https://www.beku-bildarchiv.de/index.htm
holger7713
Na PERFEKT Smile
Besser kann man es nicht veranschaulichen!
Wagen 62 hat die ursprüngliche Ausführung und wenn man alles abbaut (Rahmen/Buchstaben/Löwe), dann sieht es so aus wie bei Bus 58!
Wagen 60 wurde (nur!) mit MAN-Buchstaben ausgeliefert und dann (Variante 2) sitzen die Buchstaben im Lüftungsgitter (für den Klimaschrank) !
Baut man bei Bus 60 jetzt die Buchstaben ab, sind diese nichtausgestanzten kleinen Quadrate des Gitters dahinter (siehe BSAG 4160+4161 und Üstra 7712)
Manchmal haben Betriebe, nachdem sie den Rahmen von Variante 1 entfernt haben, die MAN-Buchstaben oben in das Heizungsgitter gebaut (Nachträglich). Das geht ohne diese „Stege aus Variante 2“ allerdings nicht so schön!
Bielefeld hat sich diese Arbeit jedenfalls nie gemacht!
Bei der Üstra hat man nach Frontschäden mit Bugklappenverlust scheinbar bei MAN immer Bugblechvariante 1 „nachbestellt“!!! Also wurden die Bugbleche mit den Löchern (Bohrungen für Rahmen/Löwen) geliefert!
Da war man dann bei der Üstra „zu faul“ diese zu zu spachteln.
Siehe „spätere“ Bilder (also NACH Unfall) von 7639, 7651, 7654, 7658, 7660, 7669 beispielsweise.
In Bielefeld hat man die Bugbleche immer schnell Werbetauglich gemacht und hat die Rahmen UND Buchstaben und natürlich auch den Löwen immer „zeitnah“ entfernt und die Befestigungslöcher zu gemacht! Sprich das Bugblech neu (weiß) lackiert!
Das wurde mir von alten Hasen aus der Stadtwerke Bielefeld Werkstatt schon so bestätigt!
Ob 656-660 und 661-664 gleich zu Beginn ihrer Einsatzzeit den Rahmen verloren haben, kann nur BEKU beantworten Grin
Ich war „leider“ 1983/84 noch nicht aktiv in diesem wunderschönen Hobby Wink
Warum gibt es eigentlich in diesem Forum noch keine KVG-Hameln Fuhrparkübersicht?
Als Nachbarstadt, in welcher schon Üstrabusse bei der KVG fuhren (7763ff) sollte diese Liste nicht fehlen Wink
Dann könnte BEKU seine exzellenten KVG-Bilder DORT einstellen und ich könnte mal schauen, warum Wagen 62 mit seiner hohen Wagennummer nach dem SG24-H (60) wieder ein SG220 war Grin
Das Bild von KVG 58 könnte auch in der DAU-Fuhrparkliste „verewigt“ werden. Fuhren dort doch ewig die Wagen HM 57-59 (mit einem blonden dünnen Busfan drin) durch die Region Hannover Cool

Grüße Holger
Bearbeitet von holger7713 am 13.05.2022 08:35
 
6001


vielen dank für die feinen fotos und die div. weiteren ausführungen zu MAN-bugklappen mit und ohne zierrat & co. und so ... auch wenn das ein absolutes randdetailthema ist, fand ich es sehr spannend nachzulesen!

noch spannender finde ich allerdings das, was sich hinter bus 58 links im hintergrund schemenhaft zeigt: vermutlich ein anderthalb-decker mit VoBa-werbung ...?

BEKU hat den doch sicher auch nochmal in voller schönheit abgelichtet, oder? <säusel>
gruß 6001
 
holger7713
Ok, Florian bitte eröffne einen neuen Thread „KVG Hameln Fuhrparkliste“, bevor BEKU seine ultragenialen KVG-Bilder weiter in diesen Bielefeld-Thread stellt Smile Grin
 
8596
Danke für die Bilder.

Der Eineinhalbdecker ist der schon gezeigte von Spannuth.
In dem Beitrag stand, dass es mit dem Bus an dem Tag eine SF u. a. nach Hameln gab.

Hameln 60' u. 61' waren übrigens SG 192 von 1975 bzw. 1976.
Ab ca. 1979 bei Bachstein, Burgdorf als 756 u. 766.
Also auch alte Bekannte ...
 
BEKU

Zitat

holger7713 schrieb:
....bevor BEKU seine ultragenialen KVG-Bilder weiter in diesen Bielefeld-Thread stellt Smile Grin

Na na na, nicht ausflippen jetzt hier.

Und da es nun erwähnt wurde, hier noch ein Beispiel aus Bremen vom 14.05.1988.

www.beku-bildarchiv.de/forum/nahverkehrsforum/divers/BremenBSAG-356-14051988-883613.jpg

Und wegen der Vollständigkeit noch Hannover vom 31.07.1986.

www.beku-bildarchiv.de/forum/nahverkehrsforum/divers/HannoverUESTRA-7713-31071986-65615.jpg

Wobei die echte Sonderkisten waren. Andere Sitze und tiefe Eckverglasung.
 
https://www.beku-bildarchiv.de/index.htm
6001

Zitat

8596 schrieb:

Der Eineinhalbdecker ist der schon gezeigte von Spannuth.
In dem Beitrag stand, dass es mit dem Bus an dem Tag eine SF u. a. nach Hameln gab.


danke für den hinweis!
war mir durchgerutscht ...
gruß 6001
 
Springe ins Forum: